Willkommen auf unserer Obstwiese!

Wir sind der Arbeitskreis Alte Obstwiese Kieler Straße in Neumünster und pflegen seit 2004 ehrenamtlich eine über 100 Jahre alte Obstwiese mit über 400 Bäumen. Das Gelände ist Eigentum der Stadt Neumünster und Teil der städtischen Biotopverbund-Achse. 

 

Alte Obstwiese in Neumünster, Kieler Straße

40 Jahre Brache haben der Alten Obstwiese ihr besonderes Gesicht gegeben: 
hoch- und halbstämmige Obstbäume, durchgewachsene Veredelungs-
unterlagen, Sämlinge, alte Weißdornbüsche. Zahlreiche Vögel. Insekten und Amphibien haben hier einen ungestörten Lebensraum gefunden.

Anfang des 20. Jahrhunderts war die Wiese Teil eines landwirtschaftlichen Betriebes, der die Industriestadt Neumünster mit frischem Obst und Gemüse versorgte. Auf der rund drei Hektar großen Fläche betrieb man Mischanbau. Obstbäume wurden in Reihen kultiviert, dazwischen Gemüse angebaut.

So könnte unsere Alte Obstwiese früher ausgesehen haben.

In den 50er Jahren wurde der Betrieb aufgegeben und die Wiese nicht weiter gepflegt. Nach mehreren Eigentümerwechseln kaufte die Stadt Neumünster das Anwesen und schloss 2004 einen Pflegevertrag mit dem Arbeitskreis Alte Obstwiese ab.

Übersicht Obstwiesen in Neumünster

Früher gab es viele private und auch gewerbliche Obstwiesen in und um Neumünster. Davon sind nur wenige erhalten. Auf einem Flyer hat die Stadt Neumünster diese Flächen im Stadtgebiet vorgestellt. Unsere Alte Obstwiese an der Kieler Straße gehört auch dazu.

Den Flyer der Stadt Neumünster können Sie sich hier ansehen.

 

 Kontaktanfrage

Haben Sie Interesse an unserer Arbeit und möchten mit uns in Kontakt treten? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular.

 

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

 

  • * Pflichtfelder